Der Kunde

Mit annähernd 10.000 Mietwohnungen und über 10.000 Mitgliedern in 30 Städten und Gemeinden in Baden-Württemberg und im Raum Dresden gehört die FLÜWO zu den größten Baugenossenschaften im süddeutschen Raum. Gründungsgedanke der FLÜWO im Jahr 1948 war es, möglichst vielen Menschen nach dem Krieg ein neues Zuhause zu geben. Auch heute richtet sie ihr Handeln ausschließlich an den Bedürfnissen ihrer zahlreichen Mitglieder aus.

Die Anforderung

  • Demontagearbeiten der Bestandsinstallation im gesamten Gebäude vom UG bis 2. OG  und Dachzentralen
  • Erneuern der Strak-, Schwachstrom und Kommunikationsanlagen
  • Stark-, Daten-, u. Schwachstromleitungsnetz
  • Mittelspannung und Trafoanlagen
  • NSHV  Niederspannungshauptverteiler
  • Büroflächen und TRH: Erneuerung der Jalousiesteuerung
  • Beleuchtungsanlagen mit aktuellster HCL LED Technik u. Sicherheitsbeleuchtung (SiBe)
  • Datentechnik- EDV- und Netzwerkanlagen
  • Schwachstromanalgen, Haustür u. Klingelanlage
  • Elektro- u. Beleuchtungsanlage in der Tiefgarage inkl. SiBe-Anlage

Die Fakten

  • 1 Stück Mittelspannungsschaltanlage und Trafo 800 kVA
  • 1 Stück NSHV Verteileranlage 1250 A
  • 12 Stück Etagen und Bereichsverteiler 250 A
  • 1 Stück Sicherheitsbeleuchtungsanlage mit zentraler Batterieanlage und 28 Stromkreisen für max. 560 Teilnehmer
  • ca.: 1.400 m Kabeltragsysteme
  • ca.: 1.450 m Kabelnetz Starkstrom Hauptzuleitungen
  • ca.: 18.500 m Kabelnetz Beleuchtung und Steckdosen
  • ca.: 33.750 m Kabelnetz EDV
  • ca.: 14.500 m Kabelnetz Mess- und Regeltechnik
  • ca.: 22 Stück EDV Verteilerschränke
  • ca.: 650 Stück Datenanschlüsse CAT6+
  • ca.: 320 Stück Glasfaseranschlüsse
  • ca.: 2.150 Stück SchuKo-Steckdosen
  • ca.: 950 Stück Leuchten
  • 1 Stück Sonnenschutzsteuerung für ca.: 160 Behänge
  • 5  Ladesäulen 2 x 11 kW
  • Sicherheitstechnik wie RWA- Anlagen, Fluchttürsteuerung und Lichtruf