Schlagwortarchiv für: Elektroauto

Photovoltaik & Elektromobilität – Eine effiziente Verbindung

der Fuhrpark von AVATEC freut sich über die effiziente und umweltschonende „Tankfüllung“

Photovoltaik-Anlage für botek

Ab Frühjahr 2022 wird die Firma botek, ein global agierender Tiefbohrwerkzeug-Komplettanbieter mit Sitz in Riederich, mit über 700.000 kWh Solarstrom aus einer Photovoltaikanlage von HUMMEL versorgt.

Der nachhaltig gewonnene Strom deckt zu über 90% den Eigenbedarf der Gebäude und versorgt mit dem Rest die E-Mobilitätsinfrastruktur am Unternehmensstandort. Passend dazu wurde auch gleich noch eine unserer eigens entwickelten Doppelladesäulen der HUMMEL-Eigenmarke ENNAGY mitbestellt.

ENNAGY – Elektromobilität aus einer Hand

ENNAGY ist unsere Plattform für den direkten Zugang zu grüner Energie, indem wir Energie mobilisieren – nachhaltig und dezentral. Wir sind Technologie-Treiber einer besseren Energiezukunft, indem wir Menschen dazu befähigen, saubere dezentrale Energie zu nutzen. Jeden Tag, überall.

Wenn Sie Ihr Elektroauto zu Hause nachhaltig laden möchten, nutzen Sie ganz einfach die PV-Anlage Ihres Hauses, um den überschüssigen Strom direkt in Ihr Auto zu leiten. Zusammen mit der intelligenten Steuerung über ENNAGY, die aus Ihrer Autobatterie einen zusätzlichen Energiespeicher macht, nutzen Sie Energie endlich clever.

Wir begleiten Energieprojekte ganzheitlich von Anfang bis Ende. Und auf Wunsch sogar darüber hinaus.

Mehr Informationen zu ENNAGY:
ENNAGY Onepager

Mehr Informationen zu unseren Ladestationen:
Die Ladestation für zu Hause – ENNAGY WALLBOX

Nachhaltiger Neubau am ZÜBLIN-Campus

Die ZÜBLIN-Unternehmenszentrale in Stuttgart wächst: Im Albstadtweg 10 entsteht ein neues Bürogebäude am Stuttgarter Campus.

Drei Bürogebäude hat Deutschlands führendes Hoch- und Ingenieurbauunternehmen ZÜBLIN bereits auf seinem Campus in Stuttgart errichtet. Mit dem Albstadtweg Nr. 10 entsteht nun ein weiteres Haus in unmittelbarer Nachbarschaft.

Der Neubau wird innerhalb des Konzerns komplett aus einer Hand realisiert, mit einem besonderen Fokus auf Nachhaltigkeit. HUMMEL Systemhaus, als Teil der Ed. Züblin AG, ist hierbei verantwortlich für die Themen Elektroinstallation, Photovoltaik Energie-Erzeugung, Speicherung und Verteilung sowie E-Mobilität.
Die Projektentwicklung der sechsgeschossigen Immobilie verantwortet STRABAG Real Estate (SRE) und Anfang Dezember 2020 startete ZÜBLIN als Generalunternehmen mit den Bauarbeiten. Die Generalplanung stammt vom STRABAG-Zentralbereich Zentrale Technik.

RevolutionE wird zu ENNAGY

Unser Antrieb ist es, der Technologie-Treiber für eine bessere Energiezukunft zu sein. Dafür arbeiten wir jeden Tag an neuen Konzepten und entwickeln Ideen für das Energiemanagement der Zukunft. Um auch unseren eigenen Fortschritt voranzutreiben wurde seit Oktober 2021 die HUMMEL-Eigenmarke RevolutionE zu ENNAGY.

Wir sind ENNAGY – die Architekten einer neuen Co-Energy-Gemeinschaft, indem wir die Plattform für den direkten Zugang zu grüner Energie schaffen. Dafür haben wir ein einzigartiges ENERGY-Programm entwickelt. Wir mobilisieren Energie, dezentral und nachhaltig, damit wir gemeinsam die Energiewende vorantreiben.

Um gemeinsam die Energiewende voranzutreiben, arbeiten wir jeden Tag an neuen Konzepten und entwickeln Ideen für das Energiemanagement der Zukunft. Um effizient Energie zu managen, haben wir ein einzigartiges ENERGY-Programm auf den Weg gebracht und blicken dadurch 360 Grad auf Herausforderungen und Wünsche nach intelligenter Energienutzung, -produktion und -verteilung. Wir liefern Ihnen so von der Planung über die Installation bis hin zum Betrieb alle Dienstleistungen und Produkte, welche für die Umsetzung Ihrer E-Mobilität wichtig sind.

Bereit für das Energiemanagement der Zukunft? Mehr dazu erfahren Sie unter: www.enna.gy

Steckdose oder Wallbox – Unsere Empfehlung!

Wozu benötigt man eine Ladestation, wenn man sein Fahrzeug auch einfach an der Steckdose aufladen kann?

Auch wenn die vorhandenen Steckdose die vermeintlich einfachste Ladelösung darstellt, ist hier Vorsicht geboten! Aber warum? Wir haben hier Argumente gesammelt, die bei einer Entscheidung zwischen beiden Optionen helfen.

  • Hohe Ladezeit

Bei einer Dauerbelastung sinkt die Leistung der Schukosteckdose von 3.600 Watt auf ca. 2700 Watt. Durch die gedrosselte Leistung erhöht sich die Ladezeit!

  • Überlastung im Stromkreis

In den Schutzvorkehrungen der DIN VDE 0100-722 Norm, wird bei der Stromversorgung von Elektrofahrzeugen ein eigener Stromkreis für diese Art der Ladung gefordert.
Eine Steckdose ist allerdings in den wenigsten Fällen einzeln abgesichert. Oft sind mehrere Steckdosen oder die Beleuchtung in einem Stromkreis angeschlossen.
Hier kann es zu einer Überlastung kommen, und das Fahrzeug wird nicht geladen.

Gut beraten mit einer Wallbox für Zuhause

Eine Wallbox für Zuhause bietet die besten Voraussetzungen für eine zuverlässige Ladeleistung. Ausgestattet mit Überlast- und Kurzschluss-Schutz und angeschlossen an einen eigenen Stromkreis kann die Ladestation dauerhaft die maximale Leistung zum Aufladen des Elektrofahrzeugs bereitstellen.

Wir empfehlen auf Nummer Sicher zu gehen und in eine passende Ladestation zu investieren. Optimal eignet sich hierfür eine handliche und leistungsfähige Wallbox. So sparen Sie sich den Weg zur Tankstelle und laden Ihr Auto sicher und komfortabel, mit einem Handgriff.

 

 

Wallbox oder Steckdose

Mit einer Wallbox sind Sie auf der sicheren Seite

Saubere Emobilität – Tesla lädt mit Solarstrom

Tesla lädt mit Solarstrom – Die saubere Kombination aus E-Mobilität und erneuerbarer Energie

Ein Thema mit Relevanz

Das Ziel der Bundesregierung sind eine Millionen Elektrofahrzeuge auf deutschen Straßen bis zum Jahr 2020. Ein wichtiger Umstand wird bei der Diskussion um die Vorteile der E-Mobilität schmerzlich vermisst: Elektrofahrzeuge ergeben vor allem dann einen Sinn, wenn sie mit erneuerbarer Energie geladen werden.

Eine saubere Investition

Ladestation oder Wallbox lassen sich leicht in bestehende Photovoltaiksysteme integrieren. Via App kann dann die Ladezeit des Elektroautos überwacht werden. Eine Investition, die sich nicht nur für leidenschaftliche Elektrofans lohnt. Privatpersonen, Unternehmen und/oder Städte können durch unschlagbar günstige 10 Cent pro Kilowattstunde profitieren, wenn sie Sonnenenergie tanken.

Fordern Sie weitere Informationen an

Informieren Sie sich auf unserer Website REVOLUTION E  über unsere Markenunabhängige Ladestationen, wir beraten Sie gerne!

Tesla lädt mit Solarstrom

Tesla lädt mit Solarstrom

Schlagwortarchiv für: Elektroauto