Beiträge

Autark mit PV – Unsere Kunden erklären wie!

Das Haus von Herrn Pisch ist aus dem Jahr 1965 – Dank der Zusammenarbeit mit HUMMEL Systemhaus ist er nun zu 90 Prozent autark.

Auch ältere Immobilien lassen sich zu einem großen Teil autark machen. Jochen Pisch aus Weilheim an der Teck hat es getan. Zusammen mit dem Systemhaus HUMMEL ersann er ein Konzept, welches das Haus aus dem Jahr 1965 zu 90 Prozent autark machte. Und dazu gehört sogar die Elektromobilität. Immer mehr Menschen organisieren für sich ein Stück Autarkie. Für Komfortstrom, Wärme, Mobilität und machen dabei die Erfahrung, dass man sich selber sehr viel preiswerter und sicher damit versorgen kann. Auch bei älteren Immobilien.

Jochen Pisch geht sogar noch einen Stück weiter: Auf einem Weinberg baut er seinen eigenen Wein an. Den Weinberg fährt er mit seinem E-Auto BMW i3 an, welches mit dem Strom vom eigenen Dach geladen wird. Nicht nur beim Strom und der Mobilität ist Familie Pisch nun nahezu Eigenversorger.

Weitere interessante Beiträge finden Sie auf dem YouTube Kanal von TransparenzTV
Weitere Videos zu HUMMEL Systemhaus finden Sie auf dem YouTube Kanal von HUMMEL.
Kinofilme: https://www.lebenmitderenergiewende.de

Steckdose oder Wallbox – Unsere Empfehlung!

Wozu benötigt man eine Ladestation, wenn man sein Fahrzeug auch einfach an der Steckdose aufladen kann?

Auch wenn die vorhandenen Steckdose die vermeintlich einfachste Ladelösung darstellt, ist hier Vorsicht geboten! Aber warum? Wir haben hier Argumente gesammelt, die bei einer Entscheidung zwischen beiden Optionen helfen.

  • Hohe Ladezeit

Bei einer Dauerbelastung sinkt die Leistung der Schukosteckdose von 3.600 Watt auf ca. 2700 Watt. Durch die gedrosselte Leistung erhöht sich die Ladezeit!

  • Überlastung im Stromkreis

In den Schutzvorkehrungen der DIN VDE 0100-722 Norm, wird bei der Stromversorgung von Elektrofahrzeugen ein eigener Stromkreis für diese Art der Ladung gefordert.
Eine Steckdose ist allerdings in den wenigsten Fällen einzeln abgesichert. Oft sind mehrere Steckdosen oder die Beleuchtung in einem Stromkreis angeschlossen.
Hier kann es zu einer Überlastung kommen, und das Fahrzeug wird nicht geladen.

Gut beraten mit einer Wallbox für Zuhause

Eine Wallbox für Zuhause bietet die besten Voraussetzungen für eine zuverlässige Ladeleistung. Ausgestattet mit Überlast- und Kurzschluss-Schutz und angeschlossen an einen eigenen Stromkreis kann die Ladestation dauerhaft die maximale Leistung zum Aufladen des Elektrofahrzeugs bereitstellen.

Wir empfehlen auf Nummer Sicher zu gehen und in eine passende Ladestation zu investieren. Optimal eignet sich hierfür eine handliche und leistungsfähige Wallbox. So sparen Sie sich den Weg zur Tankstelle und laden Ihr Auto sicher und komfortabel, mit einem Handgriff.

 

 

Wallbox oder Steckdose

Mit einer Wallbox sind Sie auf der sicheren Seite

Portfolio Einträge